Silverbarn-Wurf  auf Herbst 2020 geplant

Endlich … für den Sommer 2020 plane ich wieder einmal einen Wurf bei mir daheim.
Die Hündin ist „The Dream of Wanambi’s Dragonfly-Fenja“ und ist eine Siro-Tochter.  Unser liebenswerter Importrüde „Tüpfli-Jack“ ist als Grossvater und als Ur-Ur-Grossvater in Fenja’s Ahnentafel. Das erklärt vermutlich auch ihre aussergewöhnliche Farbe; Fenja ist praktisch weiss, weil ihr Ticking-Gen nicht sehr aktiv ist.

Das Ticking-Gen hat jedoch nichts zu tun mit der sensorineuralen Taubheit, die auf das Schecking-Gen (Piebald) zurück zu führen ist.

Da Fenja eine nach Standard nicht erwünschte Farbe hat, ist sie vom VATH nur für einen Probewurf frei gegegeben worden.
Ich freue mich riesig, dass mir Marianne ihr Augensternchen anvertrauen wird und ich hoffe sehr, dass ich daraus ein Mädel für meine Zucht behalten kann. Ich habe zwei ältere blaue Rüden mit passenden Gesundheitswerten und einem liebenswerten Wesen im Auge.

Würfe und Wurfplanungen mit Silverbarn-Hunden



28.05.2020

Xanadu deckte die Schweizerin Xanadu vom Riethof (www.riethofhunde.ch)



*************************************************************

19.03.2020

Silverbarn’s Xanadu hatte Besuch aus Tschechien – die russisch gezogene Hündin Alenkyi Tsvetocheck „Ali“.
Nachtrag: Die Hündin blieb leer, da der Deckzeitpunkt vermutlich nicht ideal war. Ala kommt Ende Juni zum zweiten Versuch.

*************************************************************

Silverbarn’s Xara (Nähe Basel) wird voraussichtlich ende Februar läufig und wird von  Wild Desert Dingos Midnight Blues „GI“ gedeckt werden.

Nachtrag:
Leider kam Corona dazwischen – Xara wird bei der nächsten Läufigkeit im Sommer 2020 gedeckt.

***************************************************************