Prof. Tosso Leeb und sein Team forschen an einigen ACD-Problemen.

Zwei neue Gen-Tests – entwickelt von den Berner Genetikern:


NCL – spät auftretende Form (2018)
Die Neuronale Ceroid Lipofuszinose (NCL) ist eine neurodegenerative Erkrankung (Speicherkrankheit) und endet immer tödlich.
Die klinischen Symptome sind ähnlich wie bei einem Hirntumor. Es kommt zu funktionellen Ausfällen, die Hunde laufen nicht mehr taktrein, haben Schwierigkeiten z.B. ins Auto zu springen, sie werden meistens blind, werden unruhig, unsicher und oft aggressiv. Beim ACD gibt es zwei Formen, die eine tritt schon sehr früh auf, und die spätere erst im zweiten Drittel des Lebens.

Das Labor „Laboklin“ bietet einen Gentest für beide Formen der NCL an. Am günstigsten ist das ACD-Paket (Punkt 8), wo alle im Moment wichtigen Krankheiten zu einem attraktiven Preis getestet werden können klick



Farbtest für Crème beim ACD
Crème ist beim ACD laut Standard eine Fehlfarbe, obwohl sie keinen negativen Einfluss auf die Gesundheit hat. Neu bietet Laboklin einen speziell für den ACD gültigen Gen-Test am E-Lokus e2 an.
Hier finden Sie die Studie publiziert von der „International Foundation for Animal Genetics“:
Two MC1R loss-of-function alleles in cream-coloured Australian Cattle Dogs and white Huskie




Laufende ACD-Studien  – Teilnahme erwünscht!

DISH
Die diffuse idiopathische skelettale Hyperostose (DISH) ist eine häufige, nicht-entzündliche systemische Erkrankung der Wirbelsäule – bekannt unter dem Namen Bambuswirbelsäule.
Zur Studie 

Mehr über Dish auf meiner alten Info-Seite klick


Rückbiss
Maxillärer Prognathismus, auch Rückbiss oder Distalbiss genannt, ist eine häufig auftretende Abweichung der normalen Kieferlängen. Dolichozephale Hunderassen, also Hunde mit langen Nasen, sind vermehrt betroffen. Beim maxillären Prognathismus ist der Oberkiefer zu lang im Verhältnis zum normalen Unterkiefer. Beim Australian Cattle Dog gibt es Anzeichen dafür, dass eine monogen vererbte Form des maxillären Prognathismus existiert. 
Zur Studie

Krampfende ACD
Prof. Leeb und sein Team werden nächstens eine Webseite aufschalten.